Caroline Laengerer
geboren am 5.1.1962 in Isny, arbeitet und wohnt mit ihrer Familie in Heidelberg

  • Kunststudium der Malerei an der Kunstschule Mannheim/Rödel und der Bildhauerei an der Europa-Akademie der Musischen und Bildenden Künste Isny.

 

  • Auszeichnungen
    • 3. Kunstpreises Schlosspark, Köln-Stammheim
      Juryvorsitz Dr. Gerhard Kolberg,(Oberkustos Museum Ludwig)
    • „Walldorfer Art“, Verleihung des 1. Preises
      Juryvorsitz Prof. Dr. Andreas Franzke (ehem.Rektor der Kunsthochschule Karlsruhe)

 

  • 1988 erstmals Lehrtätigkeit für Kunst am Rehabilitationszentrum Neckargemünd.

 

  • Seit 1991 Lehrtätigkeit für Kunst :

    • an der Jugendkunstschule Heidelberg
    • an der VHS Weinheim
    • an der Landhausschule Heidelberg
    • am Elisabeth von Thadden Gymnasium Heidelberg
    • am Kurfürst Friedrich Gymnasium Heidelberg
    • am Gymnasium Walldorf

Sie leitet Fortbildungsprojekte für Pädagogen der Stadt Heidelberg und der Jugendkunstschule Heidelberg.

www.jukusch.de.

 

Caroline Laengerer (c) 2014